172. GV

Die GV fand in den schönen Räumlichkeiten des jüngst eröffneten „Klangmaschinenmuseums“ in Dürnten statt.

Nach dem Apero durften der Chor folgte eine wirklich spannende und unterhaltsame Führung durch einen Teil des beeindruckenden Klangmaschinenmuseums durch unseren Karl Popp und einen weiteren Führer des Museums geniessen.

Nach dem Nachtessen eröffnete der Präsident Koni Risch um 21:00 die Generalversammlung. Mit seiner bekannt eloquenten Art präsentierte er anhand einer erfrischenden Power Point – Dokumentation den Jahresbericht 2017.

Danach blickte unser engagierter und ausserordentlich geschätzter Chorleiter auf das vergangene Jahr mit den tollen Auftritten des Chors zurück. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Chor im laufenden Jahr durch weitere –gerne auch jüngere Sängerverstärkt wird. Das von ihm vorgestellte Adventskonzert vom 14.12.18 im Gartencenter Meier und das vor uns liegende Konzert vom 20.10.2019 fand grosse Zustimmung.

Leo Kessler konnte sein Amt als Kassier (endlich) abgeben und wurde unter grossem Applaus für seine langjährigen, ausgezeichneten Dienste verdankt.

Kurt Hüppin wurde für das Amt als Kassier einstimmig und mit Applaus gewählt. Danke, Kurt.

Von der Vereinsleitung wurde der Antrag betreffend Zukunft des Männerchors der Gründung eine Kleinformation aus den Reihen des MCR gestellt, welcher aus Überzeugung angenommen wurde. In der nächsten Zeit wird ein kleines Ensemble aus 12-16 Sängern des MCR gebildet, welches vermehrt Proben auf sich nehmen wird, damit es eigenständig auftreten kann und den Chor an sich stärken wird.

Der Jahresbericht und weitere Infos zur GV sind als Rückschau in der Chronik zu finden.

Impressionen aus der GV