Der Samichlaus isch cho

Schon zur Tradition wurde der Besuch vom Samichlaus an einer Probe rund um den 6. Dezember. Auch heuer überraschte er uns mit seinem Besuch und zeigte sich sehr erfreut über die guten Fortschritte des Chors. Er bedankte sich bei Koni Risch für seine gute Arbeit im ersten Jahr als Präsident. Unserem Dirigenten Fritz Fehr dankte er für sein grosses Engagement für den Chor, ohne dieses wäre der Chor nicht soweit gekommen. Besonders freut ihn auch der Zuwachs an neuen Sängern in diesem Jahr, er brachte uns allen einen feinen Lebkuchen mit. Heuer seien es zwar schon 36, wir sollen alle dafür sorgen, dass er im nächsten Jahr 40 oder gar mehr Lebkuchen backen dürfe. Wenn wir das erreichen, bringe er auch den Schmutzli und den Esel mit. Nun wissen wir Sänger was wir zu tun haben - Sänger werben!

Schreiben Sie einen Kommentar